Effizienzsteigerung in der Produktion

Total Productive Maintenance

Maximierung der Anlagenverfügbarkeit durch produktive Instandhaltung unter Beteiligung aller Mitarbeitenden

Bildbeschreibung
Klick zur Vergrösserung
TPM steht für Total Productive Maintenance und verbindet Instandhaltung mit kontinuierlicher Verbesserung.
Alle Beteiligten vom Anlagebediener bis zum Instandhaltungsfachmann sind in die Aufgaben involviert und verfolgen ein gemeinsames Ziel:
Die Maximierung der Anlagenproduktivität.


Die Einbindung der Anlagenbediener in die Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten erzeugt Mitverantwortung für den Zustand der Anlage und hilft Störungen frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Die Abläufe und Arbeiten werden weitgehend standardisiert (SOP) und mit Arbeitsanweisungen und Checklisten  dokumentiert.
Basis für TPM ist Sicherheit, Ordnung, und Sauberkeit am Arbeitsplatz.
zurück