Effizienzsteigerung in der Produktion

Lean Management

Unter dem Begriff "Lean Management" sind Methoden und Richtlinien zusammengefasst, mit dem Ziel, die Produktivität und die Effektivität der Fertigung und anderer Geschäftsbereiche zu verbessern.


Wegleitend sind dabei folgende zwei Zielrichtungen:
  • Die Unternehmung zu einer lernenden Organisation entwickeln, die sich laufend reflektiert und verbessert.
  • Vermeidung oder Reduktion jeglicher Art von Verschwendung, wobei mit Verschwendung Arbeiten bezeichnet werden, welche keine Wertschöpfung und keinen Kundennutzen bilden. 

Zur Effizientsteigerung in der Produktion haben sich folgende Gestaltungsrichtlinien etabliert:
  • Synchronisierung der Prozessschritte und fliessende Produktion. Ein passendes Materialflusssystem verbindet dabei die einzelnen Prozessschritte. Vorzug erhalten Material-Pull Systeme wie KANBAN, weil diese weitgehend selbstorganisierend sind und eine hohe visuelle Transparenz bieten. 
  • Ausgeglichene Produktionsauslastung. Eine hohe Anforderung und ein grosses Potential liegt in der Gestaltung einer Produktionsstruktur die kurze Durchlaufzeiten, geringe Bestände und eine ausgeglichene Produktionsauslastung ermöglicht. Erreicht wird dies durch eine flexible Fertigung mit kurzen Umrüstzeiten, Einsatzflexibilität der Mitarbeitenden und visueller Transparenz in der Fabrik.
  • Qualität auf Anhieb. Fehler und damit verbundene Aufwände sind Verschwendung und gleichzeitig Quelle von Verbesserungsmöglichkeiten. Das Produktionssystem muss so gestaltet werden, dass keine Fehler entstehen.
  • Standardisierte Abeitsschritte. Standardisierung schafft gute Voraussetzungen für Flexibilität, Effizienz und kontinuierliche Verbesserung. Einheitliche Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitsabläufen hilft den Mitarbeitenden sich rasch zurechtzufinden und Fehler zu vermeiden.
  • Visuelle Kontrolle. In einer "aufgeräumten" Fabrik werden Sie auf Anhieb erkennen wo Probleme sind. Dort stapelt sich Material oder es stehen Anlagen und Bänder und die Mitarbeitenden sind nicht ausgelastet. Ziel ist es Unregelmässigkeiten visuell erkennbar zu machen um deren Ursachen zu ergründen und zu beheben.
  • Kontinuierliche Verbesserung. Alle Mitarbeitenden sollen befähigt sein, Verbesserungen im Sinne von Effizienz und Effektivität zu erkennen und in Teamarbeit zu realisieren.